Berufsausbildung in außerbetrieblichen
Einrichtungen (BaE)
planbar dokumentiert

Was ist BaE?

 

Die Berufsausbildung in außerbetrieblichen Einrichtungen (BaE, BaE flex, BaE kombi) ist eine Ausbildungsmaßnahme für junge Menschen, die aufgrund einer Lernbeeinträchtigung oder sozialer Benachteiligungen besonderer Hilfen bedürfen. Sie werden von der Aufnahme bis zum erfolgreichen Abschluss der Berufsausbildung begleitet.

 

So erhalten die Teilnehmer Stützunterrichte und pädagogische Begleitung. Im kooperativen Modell werden die Ausbildungsinhalte unter Einbeziehung von Kooperationsbetrieben vermittelt, im integrativen Modell fungiert der Bildungsträger selbst als Ausbildungsstätte.

Dokumentation der BaE-Maßnahme in stepnova

Unser stepnova-Dokumentationssystem kann alle Dokumentationsanforderungen optimal abbilden. Das betrifft die fortlaufende Dokumentation des individuellen Ausbildungs- und Entwicklungsstands der Teilnehmer sowie die Planung, Überwachung, Beurteilung, Steuerung des Ausbildungs- bzw. Entwicklungsprozesses. Die Inhalte werden durch stepnova anlassbezogen an den Auftraggeber über eine digitale Schnittstelle (eM@w) übergeben. Dazu wird die Leistungs- und Verhaltensbeurteilung (LuV) über die eM@w-Schnittstelle der Bundesagentur für Arbeit (BA) übermittelt. So ist sichergestellt, dass die zuständige Beratungsfachkraft der BA zu den entsprechenden Zeitpunkten (z. B. Ausbildungsjahreswechsel) über alle entscheidungsrelevanten Informationen verfügt. Darüber hinaus werden einmal monatlich die Anwesenheits- und Fehlzeiten, die in stepnova dokumentiert wurden, automatisch über die eM@w-Schnittstelle übermittelt.

Eine detaillierte Maßnahmebeschreibung finden Sie hier.

 

Check

individuell anpassbar

Check

eM@W Schnittstelle

Check

prüf- und vertretungssicher

Erhalten Sie jetzt Ihren persönlichen Testzugang -
unverbindlich!

Einfach das Formular ausfüllen und in wenigen Minuten haben Sie Ihre Daten für Ihren persönlichen Test-Zugang.