Diese Schnittstellen
bieten wir

Schnittstellen sind für eine Software die Verbindung zur Außenwelt und damit von höchster Bedeutung!
stepnova findet sich durch seine Schnittstellen spielend in bestehende Strukturen ein.

Von Auftraggebern vorgegebene Schnittstellen, wie z.B. eM@w, werden selbstverständlich umgesetzt und sind stets auf dem aktuellsten Stand – darauf können Sie sich verlassen!

Die verschiedenen Systeme

  • Elektronische Maßnahmeabwicklung (eM@w)
     
    Das von der Bundesagentur für Arbeit (BA) entwickelte, bidirektionale Verfahren zur „elektronischen Maßnahmeabwicklung“ (eM@w) ist ein bundesweiter Standard und Pflichtprogramm für die Abbildung beruflicher Bildungsmaßnahmen (BvB, abH, BaE, BerEb, BeRe-PK, InBeQ, UB, DIA-AM, GANZIL, AH, AGH etc.). Da die regelmäßig überarbeiteten Anforderungen der BA an die eM@w-Schnittstelle von ergovia immer pünktlich umgesetzt werden, gilt stepnova als Referenz in der beruflichen Bildung.
    Selbstverständlich wird auch die ab Dezember 2013 von der BA geforderte Abwicklung von AGH über eM@w von stepnova in vollem Umfang unterstützt. stepnova fungiert als Plattform für den Austausch von „eM@w-Ereignissen“ mit vielen anderen Softwaresystemen innerhalb von Bietergemeinschaften. stepnova kann vom Haupt- wie auch vom Nebenbieter eingesetzt werden und eM@w-Ereignisse vom Mitbieter empfangen bzw. an ihn weiterleiten.
     
  • BAMF/InGe-Online
     
    stepnova ist mit dieser Schnittstelle an das Web-Service-Verfahren „Integrationsgeschäftsdatei-Online (InGe-Online)“ des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) angebunden. Dadurch ist die Abwicklung von Integrationskursen über ein vom BAMF vorgegebenes, elektronisches Online-Verfahren möglich. Die zusätzliche Eingabe von Daten in eine Webmaske (Web-Masken-Verfahren) entfällt und erspart Ihnen doppelte Dokumentation. Zudem ist in stepnova ein Bereich zur Verfügung gestellt, in dem sämtliche Transaktionen einsehbar sind.
     
     
  • eXTra (LBR-Datenübermittlung)
     
    Mit der Schnittstelle „eXTra“ können Sie alle erfassten Leistungsklassifizierungen in der beruflichen Bildung per Mausklick an die Deutsche Rentenversicherung (DRV) übermitteln.
     
    Hier erfahren Sie mehr zur LBR-Dokumentation mit stepnova
     
  • MS Word, MS Excel, Open Office Writer
     
    Felder von stepnova können über „Textmarken“ in unterschiedliche Formate ausgegeben werden. Die Erstellung von Serienbriefen und die Datenausgabe in kundeneigene QM-Formulare direkt aus stepnova heraus sind damit kinderleicht und sparen eine Menge Zeit. Über Tabellen im csv-Format können Sie mit wenigen Klicks umfangreiche Teilnehmerdatensätze in stepnova importieren.
     
  • SAP ERP Financials (SAP Deutschland AG & Co. KG)
     
    Die über das Abrechnungsmodul von stepnova ermittelten Werte werden an SAP zur weiteren Bearbeitung übergeben. Über Nachberechnungsläufe und Stornierungen sind in stepnova nachträgliche und transparente Änderungen möglich.
     
  • CGM SOZIAL TOPSOZ (CGM SYSTEMA Deutschland GmbH)
     
    TOPSOZ ist ein Abrechnungssystem. Aus stepnova werden Teilnehmerstammdaten und Anwesenheitsdaten übertragen. Neuanlagen und Änderungen können somit leicht an TOPSOZ übergeben werden. Eine doppelte Dokumentation entfällt.
     
  • LDAP (Lightweight Directory Access Protocol)
     
    Schnittstelle zu einer LDAP-konformen Benutzerverwaltung. Klassisches Beispiel ist Microsofts Active Directory Server. Mit Hilfe dieser Schnittstelle greift die zentrale Verwaltung von Login-Daten auch für stepnova. Der Zugriff auf stepnova kann auf festgelegte Standorte (IP-Kreis des Firmennetzwerkes) begrenzt werden. Außerdem können Anmeldezeiten (z.B. nur werktags von 8–18 Uhr, nicht am Wochenende) festgelegt werden. Optional ist ein Parallelbetrieb beider Benutzerverwaltungen (LDAP und stepnova) möglich.
     
     
  • dynBiT (mse GmbH)
     
    dynBiT wird ebenfalls für Abrechnungen genutzt. Die Funktionsweise der Schnittstelle ist ähnlich wie bei TOPSOZ.
     

stepnova verfügt zudem über zahlreiche Schnittstellen zu anderen Providern. Deshalb ist unsere Software gerade für die Zusammenarbeit und den Datenaustausch in Bietergemeinschaften besonders gut geeignet.

Vorteile von Schnittstellen

  • Durch unsere enge Zusammenarbeit mit der BA sichern wir Ihnen immer eine aktuelle eM@w-Schnittstelle zu
  • Durch unsere ständige Weiterentwickung der Schnittstellen können Sie stepnova immer flexibel in Ihren Workflow einbetten

Erhalten Sie jetzt Ihren persönlichen Testzugang -
unverbindlich!

Einfach das Formular ausfüllen und in wenigen Minuten haben Sie Ihre Daten für Ihren persönlichen Test-Zugang.